Aktuelles

Fotografische Augen-Blicke im Neuen Museum Nürnberg

Wahrscheinlich ist das Neue Museum das am meisten fotografierte Gebäude in Nürnberg. Mit Recht, denn das Werk des Architekten Volker Staab ist außergewöhnlich gut gelungen und ist (bisher) somit fast ein Solitär in dieser Stadt. Gegenwärtig findet bis zum 10.01.2021 eine Ausstellung statt, die sich mit ausgewählten weiteren Schöpfungen dieses Architekturbüros befasst - sie nennt sich "Kontext".

Die Ausstellung in den Fassaden­räu­men des Museums zeigt den tiefgrei­fenden Einfluss des Kontextes auf das Werk von Staab Architekten. An den gebauten und geplanten Projekten aus 29 Jahren werden unterschiedliche Facetten des Begriffes „Kontext“ deut­lich, die weit über die übliche Defini­tion als unmittelbare physische Umgebung des Geländes hinausgehen. Anhand von Bildern, Modellen und Ani­mationen zeigen Staab Architekten exem­plarisch, wie vielfältig die Ein­flüs­se sein können, die sie für die Kon­zep­tion und Gestaltung ihrer Pro­jek­te heran­ziehen. Gesellschaftliche Fragen und Aspekte der menschlichen Wahrnehmung kom­men ebenso zum Tragen wie ge­schicht­liche Besonderheiten und die Frage nach der Zukunft des Gebäudes.

Neben den vielen angesprochenen Facetten dieses Themas hat mich beim Besuch vor allem wieder das Zusammenspiel von Architektur, Menschen und Exponaten unter fotografischen Aspekten gereizt. Ich habe meine Eindrücke mit der Kamera festgehalten und möchte hier ein kleine Auswahl zeigen: