Vita

Motivation

Wolfram Reuter

An der Fotografie fasziniert mich die Möglichkeit, aus der gesehenen Realität die offensichtliche oder verborgene Ästhetik herauszufiltern und sichtbar zu machen.

Die Motive dazu suche ich als Amateur-Fotograf in allen Gebieten meines Lebensumfeldes, besonders aber in den Bereichen Architektur und Landwirtschaft. Schon seit meiner Kindheit habe ich zu beiden Themen eine starke Beziehung aufbauen können: der Vater war Architekt, die Großeltern waren Bauern, und beide Einflüsse haben mich in meinen Interessen und Empfindungen geprägt.

Erst recht spät allerdings habe ich begonnen, dies bewusst zu reflektieren und in Bildern auszudrücken – dabei hat mich die Fotografie gelehrt, mehr zu sehen, als der flüchtige Blick gewöhnlich aufnimmt. Sie hat auf ihre Weise mein Leben und dessen Wahrnehmung bereichert.

Persönliche Daten

Wolfram Reuter

*1951 in Bad Dürrenberg

verheiratet seit 1977, 2 erwachsene Kinder

 

Ausbildung

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg

 

Berufliche Tätigkeit

von 1977 bis 2009 tätig als Leitender Angestellter in deutschen Großunternehmen.

Seit 2017 Galerist der Leica Galerie Nürnberg.

Fotografische Aktivitäten

Seit 1999 Amateur-Fotografie, Mitglied der Fotogruppe „Wunderburg“

seit 2016 Mitglied im Foto-Club Fürth

 

Themen-Schwerpunkte:

  • Künstlerische Architekturfotografie
  • Impressionen aus der Landwirtschaft
  • Ästhetik in der Welt der Technik
  • Menschen in bewusst gelebten Momenten
  • Lichtstimmungen in der Natur

 

Eingesetzte Techniken:

Seit 2010 Beschränkung durch technische Einfachheit mit Hilfe der digitalen Sucherkamera

 

Bisherige Teilnahmen an Ausstellungen und Wettbewerben:

  • Wettbewerb der Nürnberger Versicherung (1. Preis)
  • Leserwettbewerb bei FOTO-COLOR (Top 100 erreicht)
  • Ausstellung in Galerie Treppenhaus Erlangen (05/2009)
  • Wettbewerb der Firmen Leica und VINUM (3 Bilder unter Top 50 aus 2000 Einsendungen)
  • Wettbewerb bei CEWE-Fotobuch „Deutschland 2009“ (Veröffentlichung in Siegerbuch)
  • mehrere Ausstellungen in Galerie Treppenhaus Erlangen