Porto. architektur. solarisiert.


Porto - JustizgebäudePorto ist ein historisches Gesamtbauwerk. Nicht umsonst trägt es den Beinamen „Barockstadt“. Zahlreiche barocke Kirchen zieren die Altstadt von Porto. Enge und verwinkelte Gassen, jahrhunderte-alte Gebäude und der Flair einer historischen Altstadt machen das Gesamtgefüge der Altstadt Portos zu etwas ganz Besonderem. Die Portuenser hegen ein großes Interesse für die Architektur und vor allem die Erhaltung der Bauwerke ihrer Stadt.

Das ist die eine, die eher historische Seite.

Die andere Seite zeigt, dass Porto einen weiteren kulturellen Schwerpunkt pflegt: die Architektur der Moderne, zeitgenössiche Bauten mit dem sichtbaren Willen zur mutigen Gestaltung.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die besten Architekten Portugals aus Porto stammen und die dortige Universität besuchten. Aber auch profilierte Architekten aus anderen Ländern haben in dieser Stadt die Möglichkeit bekommen, das Stadtbild zu prägen.

Ich habe bei einem Besuch in Porto einige der prägnanten Bauwerke besucht und fotografisch festgehalten. Es war sicher nicht mein letzter Besuch in dieser architektonisch bemerkenswerten Stadt.

Hier ein paar (solarisierte) Impressionen

  • zum Justizministerium
  • zur Konzerthalle
  • zur Vodafone-Zentrale
  • und zum Kreuzfahrtzentrum.



Viel Spaß beim Betrachten!







Porto-Konzerthaus-03Porto-Konzerthaus-05








Porto-Konzerthaus-06

Porto-Konzerthaus-08

Porto - Museum für zeitgenössische Kunst







Porto - Museum für zeitgenössische Kunst-04

Porto - Vodafone-01Porto - Vodafone-02Porto - Vodafone-22Porto - Kreuzfahrtzentrum-01Porto - Kreuzfahrtzentrum-02Porto - Kreuzfahrtzentrum-03